Anmeldung BBS Pottgraben

Anmeldung zur Berufsschule (duale Ausbildung)

Die Anmeldung der Berufsschüler/-innen erfolgt grundsätzlich durch den Ausbildungsbetrieb über das

  • Portal Schüler Online.
  • Falls Ihr Betrieb in Nordrhein-Westfalen liegt, beachten Sie bitte den folgenden Hinweis.
  • Falls Sie oder Ihr Ausbildungsbetrieb den Wohnsitz außerhalb unseres Einzugsgebietes, aber innerhalb von Niedersachsen haben, beachten Sie folgenden Antrag.

Dort helfen unter anderem folgende Informationsmaterialien bei der Anmeldung:

Sollten Sie noch Fragen zur Anmeldung haben, nehmen Sie gern Kontakt mit dem Sekretariat an der Hauptstelle auf.

Anmeldung zu den Vollzeitschulformen und der Fachschule Betriebswirtschaft

Hinweis für Schüler/-innen mit Wohnsitz oder Ausbildungsbetrieb in Nordrhein-Westfalen

Vollzeitschüler/-innen mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen oder Teilzeit-Berufsschüler/-innen mit Ausbildungsbetrieb in Nordrhein-Westfalen benötigen zum Besuch der BBS Pottgraben (Niedersachsen) eine Genehmigung des Schulministeriums aus Nordrhein-Westfalen.

Wenn die Beschulung an den BBS Pottgraben in Niedersachsen beantragt werden soll, wenden Sie sich mit dem Antrag an das für Sie zuständige Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen. Nach Genehmigung des Antrages u. a. durch das Schulministerium aus Nordrhein-Westfallen kann eine Aufnahme an unserer Schule erfolgen. Die Genehmigung legen Sie bitte der Anmeldung bei.

Wichtige Gründe zur Beschulung in einem anderen Bundesland liegen vor, z. B.

  • bei Unzumutbarkeit des Schulweges (Hin- und Rückfahrt dauern insgesamt mehr als 3 Stunden, wenn kein Blockunterricht angeboten wird oder die Schülerin/der Schüler überwiegend vor 6 Uhr die Wohnung verlassen muss);
  • wenn das aufnehmende Land ein besonderes Bildungsangebot bietet, welches in NRW nicht angeboten wird oder nicht zumutbar erreichbar ist (z. B. Zusatzqualifikationen oder fachrichtungsbezogene Vertiefung);
  • wenn ein besonderer sozialer oder pädagogischer Grund im Einzelfall vorliegt.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Bilateralen Vereinbarung auf der Homepage des Schulministeriums NRW.

Informationen, welches Berufskolleg die entsprechende Schulform in NRW anbietet, finden Sie unter Service.

Bitte beachten Sie die voraussichtlich längere Bearbeitungszeit.

Hinweis für Schüler/-innen mit Wohnsitz oder Ausbildungsbetrieb außerhalb unseres Einzugsgebietes, aber innerhalb von Niedersachsen

Schüler/-innen bzw. Ausbildungsbetriebe, die nicht zu unserem Einzugsgebiet gehören, müssen einen Antrag auf Aufnahme in eine andere als die zuständige Berufsschule stellen. Den genauen Ablauf finden Sie auf der ersten Seite des Antrags.

Diese Seite teilen:

Zurück zum Seitenanfang