last - minute - shop

In einem kleinen Schülerladen, der gleich neben dem Unterrichtsraum liegt, versorgen die BVJ-Schüler ihre Mitschüler mit Schulmaterialien und Büroartikeln auch in "letzter Minute" vor dem Unterricht.

 

 

Mit der Arbeit im last-minute-shop werden fachpraktische Inhalte kennengelernt. Diese Inhalte beziehen sich weitesgehend auf die berufliche Grundbildung aus den Ausbildungsgängen von Handel und Lager.

Einsatzgebiete sind die Öffnungszeiten im Verkauf während der ersten beiden Pausen oder die Zeiten der Vor- und Nachbereitung in den Fachpraxisstunden.

Zu den Inhalten des Unterrichts zählen u. a.

  • Beschaffung von Waren
  • Kassenbuchführung
  • Sortimentsgestaltung und -pflege
  • das Verkaufsgespräch.

Neben den inhaltlichen Themen wird in der Fachpraxis ebenso Wert auf die Ausbildung der Sozialkompetenz gelegt. So werden die Shopdienste gemeinsam geführt. Im Kundenkontakt werden altbekannte "Arbeitstugenden" wie Sorgfalt oder Zuverlässigkeit kennengelernt und ausprobiert.

Diese Seite teilen:

Zurück zum Seitenanfang