Unterricht

Der Unterricht an der Berufsschule lässt sich in zwei große Bereiche gliedern:

  • berufsspezifischer Unterricht unterteilt in sogenannte Lernfelder
  • berufsübergreifender Unterricht unterteilt in die Fächer Deutsch, Englisch, Politik, Religion und Sport

Was, in welchem Umfang und mit welchen Lehrbüchern Sie in der Ausbildung lernen, entnehmen Sie den folgenden Kapiteln.

Lernfeldübersicht - berufsspezifischer Unterricht

Der Umfang der Lernfelder wird mit einer Stundenzahl angegeben, die sich auf das gesamte Schuljahr bezieht. Daher ergibt sich folgende Umrechnung auf eine Wochenstunde, z. B.

  • 40 Stunden laut Übersicht = 1 Stunde pro Woche
  • 80 Stunden laut Übersicht = 2 Stunden pro Woche etc.
Nr. Name Stundenzahl
1 Im Beruf und Gesundheitswesen orientieren 40
2 Patienten empfangen und begleiten 40
3 Praxishygiene organisieren 80
4 Kariestherapie begleiten 80
5 Endodontische Behandlungen begleiten 40
6 Praxisabläufe organisieren 80
7 Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten 40
8 Chirurgische Behandlungen begleiten 40
9 Waren beschaffen und verwalten 80
10 Behandlungen von Erkrankungen der Mundhöhle und des Zahnhalteapparates begleiten sowie Röntgen- und Strahlenschutzmaßnahmen vorbereiten 80
11 Prophylaxemaßnahmen planen und durchführen 40
12 Prophetische Behandlungen begleiten 80
13 Zahnärztliche Abrechnung* 120

Die Lernfeldverteilung

  • 1. Ausbildungsjahr (Grundstufe): Lernfelder 1-5
  • 2. Ausbildungsjahr (Fachstufe 1): Lernfelder 6-9
  • 3. Ausbildungsjahr (Fachstufe 2): Lernfelder 10-13

*Die Zahnärztliche Abrechnung findet in allen Stufen mit jeweils 40 Unterrichtsstunden statt.

Stundentafel allgemeinbildende Fächer - berufsübergreifender Unterricht

Die Werte in der Stundentafel beziehen sich auf den Unterricht, der insgesamt über drei Jahre Ausbildung verteilt erteilt werden soll.

Für das Fach Politik gilt z.B.: 2 Stunden im 1. Ausbildungsjahr, jeweils 1 Stunde im 2. und 3. Ausbildungsjahr ergeben die 4 Stunden laut Stundentafel.

Aus organisatorischen Gründen kann es nicht gewährleistet werden, dass die gesamten Stunden laut Stundentafel auch tatsächlich gegeben werden.

Fächer Wochenstunden
Deutsch/Kommunikation 2,0
Fremdsprachen/Kommunikation (i.d.R. Englisch) 2,0
Politik 4,0
Sport 1,0
Religion 1,0

Ausbildungsinhalte

Die duale Ausbildung findet an zwei Lernorten, der Berufsschule und dem Ausbildungsbetrieb, statt.

Die an diesen Lernorten zu vermittelnden Ausbildungsinhalte sind wie folgt festgelegt:

Berufsschule

  • Der berufsbezogene Unterricht der Berufsschule ist im Rahmenlehrplan geregelt.
  • Der berufsübergreifende Unterricht der Berufsschule (allgemeinbildende Fächer) ist in den entsprechenden Rahmenrichtlinien festgelegt: z.B. Deutsch, Englisch, Politik, Sport, Religion (evangelisch, katholisch) bzw. Werte und Normen
  • Basierend auf den curricularen Vorgaben (Rahmenlehrplan, Rahmenrichtlinien) werden die schulinternen Stoffverteilungspläne erstellt.

Ausbildungsbetriebe

Die Ausbildungsordnung legt die bundeseinheitlichen Standards der betrieblichen Ausbildung im Rahmen der dualen Ausbildung fest.

Lehrbücher

Bitte kaufen Sie die Bücher erst nach Rücksprache mit den jeweiligen Lehrern.

Download für die aktuelle Schulbuchliste.

 

 

Unterrichtsversäumnisse

Versäumt ein/e Berufsschüler/in den Unterricht, so gelten die in der Schulordnung dargestellten Regelungen.

Download des im ZFA-Bereich vorgesehenen Entschuldigungsformular hier.

Diese Seite teilen:

Zurück zum Seitenanfang